Madeira Tag 6

Das es auf Madeira auch mal recht steinig, schroff und alles andere als grün aussehen kann, zeigt ein Ausflug auf die Halbinsel „Sao Lourenco“. Neben den Touris in Flip-Flops quälte auch ich mich mit der kompletten Fotoausrüstung – 340 Meter rauf und wieder runter. Belohnt wurde man mit einer tollen Aussicht auf das Meer und einer wunderschönen Brandung. Wenn es nicht windig war, war es warm und wenn es windig war, war es verdammt kühl. Dennoch hat sich Ausflug gelohnt, obwohl ich nichts von solchen Tourist-Hot-Spots halte und sie mich eigentlich sogar nerven.

Kommentare können für jedes Bild einzeln in der Galerieansicht hinterlassen werden, hierzu einfach auf eins der Bilder klicken. Für Kommentare zum gesamten Beitrag einen Klick auf das Plus unten rechts tätigen.

Dieses Bild ist auch Teil meines Portfolios und dort unter Projekte & Reisen/Madeira 2013 zu finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s